KKH Bergstrasse
KKH Bergstrasse

Stichwortsuche


Aktuelles und Pressemeldungen

Examensfeier an der Gesundheitsakademie Bergstraße

Vorschaubild

Festlicher Anlass, feierlicher Tag: Zwanzig Absolventen der Gesundheitsakademie Bergstraße (GAB) haben nach erfolgreichem Examen ihre Urkunden entgegengenommen. Im Beisein von Familienangehörigen, Freunden und Vertretern der Trägerkrankenhäuser der Krankenpflegeschule feierten die jungen Frauen und Männer dieser Tage die bestandenen Prüfungen als Gesundheits- und Krankenpfleger und damit den Start ins Berufs-leben. Hinter der Akademie stehen als Träger der Einrichtung das Kreiskrankenhaus Bergstraße, die Vitos-Klinik Heppenheim und das Heilig-Geist-Hospital Bensheim. mehr...

Patientenforum Schlüssellochchirurgie am Kreiskrankenhaus Bergstraße am 12.09.2017

Vorschaubild

Ein Blick in einen Operationssaal kann interessant sein. Erschließt sich dort doch eine ganz eigene Welt. Moderne OP-Methoden dank hochentwickelter Gerätetechnologie sind anschaulicher Ausdruck der Möglichkeiten, die die Medizin von heute eröffnet. Mit dem nächsten Patientenforum der Chirurgie am Kreiskrankenhaus Bergstraße lädt Professor Dr. Friedrich Kallinowski zu einem solchen Einblick ein. Der Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie macht beim ersten Forum der Fachabteilung nach der Sommerpause der Veranstaltungsreihe die sogenannte Schlüsselloch-Chirurgie, auch als minimalinvasives Operieren bekannt, zum Thema. Mit Videos aus dem OP vermittelt er einen authentischen Eindruck.  mehr...

Das Kreiskrankenhaus Bergstraße wurde erfolgreich rezertifiziert

Vorschaubild

Zertifizierungen und die daraus folgenden Rezertifizierungen sind zu einem tragenden Instrument eines nachhaltigen Qualitätsmanagements geworden. Auch am Kreiskrankenhaus Bergstraße (KKB) spielt dies eine entscheidende Rolle. Jetzt ist das gesamte zum Heidelberger Universitätsklinikum gehörende Haus in Heppenheim rezertifiziert worden. Erstmals lagen die Vorgaben der ISO-Norm 9001:2015 zugrunde. Die fördert ein noch tiefgreifenderes Qualitätsverständnis als es bislang schon der Fall war. mehr...

Kunstausstellung am Kreiskrankenhaus Bergstraße

Vorschaubild

Farbe trifft Fläche. Mit seiner Ausstellungsreihe ist das Kreiskrankenhaus Bergstraße in Heppenheim über die Jahre hinweg zu einem ungewöhnlichen Galerie-Ort geworden. Künstler, vor allem aus der Region, finden hier eine Plattform zur Präsentation ihrer Werke. Sie schätzen die großen Wände im Erdgeschoss und Obergeschoss des Hauses als Ausstellungsfläche. Dort ist Platz, auf den Flächen können die Bilder Wirkung entfalten. Aktuell ist eine Werkschau von drei Kunstschaffenden zu sehen: Veronika Petz, Erika Mata-Bethke und Günther Gräff präsentieren bis Ende August Arbeiten aus ihren Ateliers. mehr...

Ankündigung Patientenforum Orthopädie, Thema: Knie am Kreiskrankenhaus Bergstraße am 11.08.2017

Vorschaubild

Anfangs mag es ein leichtes, eher undefinierbares Ziehen sein, das im Knie zu spüren ist. Nicht wirklich schlimm. Dann wird daraus ein Schmerz, einhergehend mit einem Hinken, Treppensteigen wird zunehmend unangenehmer. Irgendwann fällt auch der Gang durch die Stadt schwer. Der Schmerz ist zeitweilig kaum noch zu ertragen, die Beweglichkeit des Gelenks ist mehr und mehr eingeschränkt, somit auch die Mobilität des Betroffenen. Oft lautet die Diagnose Arthrose. Im Knie ist die Erkrankung keine Seltenheit, das zeigt sich auch in der Orthopädie am Kreiskrankenhaus Bergstraße. Mit einer Veranstaltung zum Thema setzt die Fachabteilung des Hauses in Heppenheim (Viernheimer Straße 2) nun die Reihe ihrer Patientenforen nach der Sommerpause am 11. August (Freitag) fort. mehr...

Rezertifizierung Brustzentrum am Kreiskrankenhaus Bergstraße

Vorschaubild

Zehn Jahre ist es her, dass das Brustzentrum Bergstraße (bzb) seinen Betrieb am Kreiskrankenhaus in Heppenheim aufgenommen hat. Die Einrichtung behandelt an Brustkrebs (Mammakarzinom) erkrankte Frauen. Entscheidender als das Jubiläum ist für die Verantwortlichen des Zentrums die Tatsache, dass nach einer Dekade wissenschaftlich belastbare langfristige Daten über die Arbeit der Einrichtung vorliegen. Und die sprechen eine klare Sprache: 85 Prozent der in dem Kompetenzzentrum therapierten Frauen sind auch nach zehn Jahren krankheitsfrei. Eine Heilungsquote, die Dr. Ursula Hurst, Leiterin des Zentrums, deutlich über der von nichtspezialisierten Therapieeinrichtungen einordnet. Hinzu kommt beim Brustzentrum Bergstraße, dass die Quote der des Universitätsklinikums Heidelberg im Bereich der Brustkrebsbehandlung entspricht. Auch das darf als Prädikat für die Arbeit verstanden werden. International zählt das Uniklinikum zu den ersten Adressen in der Tumortherapie.  mehr...

Neuer Bettentrakt in Modulbauweise am Kreiskrankenhaus Bergstraße

Vorschaubild

Schwere Ladung, schweres Gerät. Und bei all dem Präzisionsarbeit. Das Kreiskrankenhaus Bergstraße in Heppenheim ist in rasantem Tempo gewachsen. Möglich macht dies die Systembauweise, bei der vorgefertigte Raummodule zu einem Gebäude oder wie hier Gebäudeteil zusammengesetzt werden. Binnen vier Tagen ist so an dem zum Heidelberger Universitätsklinikum gehörenden Haus ein neuer Bettentrakt entstanden. Errichtet wurde er in diesen Tagen an der Nordseite neben dem Haupteingang. Das Projekt ist Auftakt zur Generalsanierung des vor 35 Jahren eröffneten Krankenhauskomplexes im Südwesten Heppenheims. Bis zum Jahr 2020 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Das Haus wird dann einem Neubau gleichen. mehr...

Neues Führungsteam der Unfallchirurgie am Kreiskrankenhaus Bergstraße

Vorschaubild

Karambolage auf der Autobahn, Sturz im Haushalt oder beim Sport, Fraktur beim Arbeiten oder Spielen. Die Unfallchirurgie am Kreiskrankenhaus Bergstraße ist an vielen Stellen gefordert. Jetzt ist die Spitze des Teams neu formiert worden. Dr. Wolfgang Armbruster hat die Sektionsleitung übernommen. Als Stellvertreter arbeitet Dr. Markus Kellert mit ihm in führender Position. Die Oberarztstellen waren neu zu besetzen, nachdem die Vorgänger in den Ruhestand gegangen sind, respektive das Krankenhaus verlassen haben. mehr...

Übergabe von Schülerbildern an die Station 2 des Kreiskrankenhauses Bergstraße

Vorschaubild

Nun sind Sommerferien, jedenfalls in Hessen. Sechs Wochen Pause von der Schule, da ist viel Platz für Freizeit, für Urlaubsreisen. Zuvor aber hatten einige Schüler der Zwingenberger Melibokusschule noch einen Abstecher nach Heppenheim ins Kreiskrankenhaus Bergstraße gemacht. Allesamt waren sie bestens gelaunt. „Jetzt wird’s bunt“, fröhlich marschierte die Gruppe aus sechs Viertklässlern quer durchs Foyer, erst geradeaus, dann ging es nach rechts. Das Ziel: Die Station 2. Diese wurde vor kurzem renoviert. Die Wände sind in Folge zwar hell aber leer gewesen. Große Flächen waren zu sehen, aber nichts Schmückendes. Das wollten die Schüler, ein Mädchen, fünf Jungs, ändern. Sie übergaben als Abordnung ihrer Klasse, der 4b, mehrere Bilder. mehr...

Patientenforum Chirurgie am Kreiskrankenhaus Bergstraße

Vorschaubild

Zwei Ärzte, zwei Fachbereiche, ein Thema, das viele Menschen betrifft: Gallensteine. Was tun? Beim jüngsten Patientenforum der Chirurgie am Kreiskrankenhaus Bergstraße gab es Antworten und Einblick in die Medizin der Gegenwart. Und die entwickelt sich, wie hier zu erleben, mehr und mehr zum interdisziplinären Austausch und Arbeiten. Professor Dr. Friedrich Kallinowski, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie des zum Heidelberger Uniklinikum gehörenden Krankenhauses in Heppenheim, und PD Dr. Uwe Seitz, Chefarzt der Inneren Medizin I/Gastroenterologie, zählen zu den Experten in der Behandlung von Gallensteinleiden. Beide arbeiten in Forschung und Wissenschaft am Thema Entstehung und Behandlung der Steine, beide sind ebenso in der praktischen Arbeit im Krankenhaus daheim und das im engen Dialog miteinander – nicht nur bei Gallenleiden. Beim Patientenforum stellten sie das Thema Gallensteine in seiner ganzen Bandbreite dar. mehr...

zurück  1 2 3 4   vor

                                            

   

 ClarCert

  Seite drucken

 

 Startseite | Kontakt | Anfahrt | Sitemap | Impressum